Software & Tools für die Erstellung von 360 ° Panorama Fotos und virtuellen 360 ° Immobilien Rundgängen

Die Bedeutung von virtuellen Touren – 24 Stunden Hausbesichtigungen für die Immobilienbranche

Virtual Tours oder zu deutsch virtuelle Touren werden immer beliebter in der Immobilienbranche. Das liegt vor allem daran das Internetverbindungen schneller geworden sind und die Bedienung von digitalen Kameras einfacher geworden ist und zuletzt an der immer stärkeren Verbreitung von tragbaren Computern wie z.B. dem IPAD. Immer mehr Menschen nutzen diese einfach zu bedienenden tragbaren Computer um Informationen zu sammeln, Häuser zu besichtigen, einen ersten Eindruck vom Objekt zu bekommen. Je besser die Informationen und Bilder präsentiert werden, je schneller wird eine Kaufentscheidung getroffen ohne das Objekt real besichtigt zu haben.

Immobilienanbieter, deren Angebote virtuelle Touren enthalten, bekommen 40 % mehr Traffic als solche ohne virtuelle Touren.

Virtuelle 24 Stunden Immobilien Besichtigungen erhöhen die Verkaufschancen um ein vielfaches

  • Ihr Kunde / Interessent kann die Immobilie jederzeit besichtigen
  • 24/7 24 Stunden am Tag – 7 Tage in der Woche
  • Besser informierte Kunden kaufen schneller
  • Geben Sie mehr Informationen – bekommen Sie mehr Alleinaufträge
  • Eine Tour zu kopieren ist nicht so leicht wie ein Bild
  • Verkaufen Sie schneller mit weniger Besichtigungen

Wenn Sie mehr wissen möchten über virtuelle Rundgänge dann schreiben Sie Ralf Freywald eine Direktnachricht oder rufen Ihn an :

VR Panoramafotografie für interaktive Darstellung auf Webseiten – die Aufnahmetechnik kurz erklärt

Die interaktiven VR Panoramen und VR Touren (VR – Virtual Reality) eignen sich besonders gut, um Besuchern einer Webseite einen realistischen Eindruck von Räumlichkeiten zu vermitteln. Mit einem Fisheye-Objektiv, ist es schon mit wenigen Fotos möglich, ein Panoramabild mit dem Format 360° x 180° zu erstellen. Die so entstandenen Panoramabilder werden dann mit dem Grundriß und Informationen zum Objekt zusammen in eine VR Tour eingebunden. An einem Panoramakopf befestigt, kann man die Kamera zwischen den Aufnahmen bequem horizontal verschwenken. Diese Teilbilder können dann in einer als Stitching bezeichneten Technik zu einem 360° Panorama- Foto zusammengesetzt werden.

Es gibt verschiedene Arten von Touren, einschließlich einfache Optionen wie interaktive Grundrisse und kompliziertere Optionen wie Full-Service-virtuelle Besichtigungen. Ein interaktiver Grundriss zeigt 360 ° Bilder eines Objektes mit Hilfe eines Grundrisses und Pfeile, um anzugeben, wo jedes Foto aufgenommen wurde. Man kann Pfeile anklicken die dem Benutzer zeigen, wo der Aufnahmepunkt / Standpunkt im Raum war. Mehr Informationen zum Thema Panoramasoftware und Panoramaköpfe erhalten Sie auf den jeweiligen Produktseiten.